B1 unterliegt knapp in Bürstadt

Die B1 durfte nach fünfwöchiger Pause zum dritten Spiel nach Bürstadt fahren. Die Hausherren haben alle drei Spiele gewonnen, somit spielen die beiden bisher stärksten Mannschaften der Gruppe gegeneinander.

Die Heppenheimer kamen gut ins Spiel und erspielten sich auch die besseren Chancen. Die B1 hatte eine bessere Zweikampfquote, war gefährlicher im letzten Drittel und letztlich auch erfolgreicher: Nach einem gewonnenen Ball im Mittelfeld schaltet S. Nestola schnell um, schickt L. Crössmann, der gekonnt zwei Gegenspieler aussteigen lässt und zur 0:1 Führung verwandelt. Nach 20. Spielminuten kamen die Bürstädter, vor allem durch Heppenheimer Nachlässigkeiten, besser ins Spiel. Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte glich Bürstadt zum 1:1 aus. Auch in die 2. Halbzeit starteten die Heppenheimer besser. Deutlich mehr Eckbälle und zweimal Aluminium. Doch das zweite Tor wollte nicht fallen. So kam es dann, wie der Fußball nunmal ist: Bürstadt verwandelte nach einem nicht geklärten Ball und fehlender Manndeckung zur 2:1 Führung und zugleich Endstand.

Insgesamt ein unbefriedigendes Ergebnis für die Heppenheimer, da ein deutliches Chancenplus, mehr Standards erspielt und mehr Kreativität gezeigt wurde. So sind es zwar aktuell sechs Punkte Abstand auf Platz 1, aber auch noch ein Spiel weniger als Bürstadt, somit kann der Abstand in der kommenden Woche auf 3 Punkte verkürzt werden (und das Rückspiel steht auch noch an).

Am Montag trifft die B1 im Auswärtsspiel auf die Spielgemeinschaft aus Affolterbach. Anpfiff ist um 19:30h.

Eingewechselt wurden S. Ruh und E. Korbi.

Update aus dem FuPer Camp

Viel Neues gibt es jeden Tag für die Teilnehmer des FuPer Fussballcamps. Wie dribbelt man richtig, wie nehme ich den Ball richtig an und vieles mehr. Auch die Schussgeschwindigkeit wird gemessen. Die Trainer tragen dann die Stärken sowie Schwächen jedes Spielers und jeder Spielerin ein, sodass jeder immer aktuell sieht was er gut macht oder wo er sich noch verbessern sollte.

Zweiter Tag des FuPer Fussballcamps.

Das Fussballcamp von FuPer geht heute mit dem 2. Tag weiter. Rund 45 Spieler und Spielerinnen werden von vier qualifizierten Trainer von FuPer trainiert. Christoph Schamber mit seinem Team vermittelt den Teilnehmern viel Freude am Fussballsport. Groß war auch gestern die Freude als der Influenzer Schiedsrichter Qualle dem Fussballcamp einen Besuch abstattete. Qualle wird wahrscheinlich am Ende der Sommerferien dem FC Starkenburgia Heppenheim einen längeren Besuch abstatten.
Weitere Informationen kommen dann noch rechtzeitig.

B1 mit zweitem Sieg in Folge!

Am heutigen Freitagabend empfing die Heppenheimer B1-Jugend die JSG Schwanheim/Zwingenberg. In dieser Saison trafen beide Mannschaften bereits in der ersten und zweiten Gruppenphase sowie im Pokal aufeinander. Alle Spiele wurden bisher immer von der jeweiligen Heimmannschaft gewonnen. Ein gutes Spiel war vorprogrammiert!
Die Heppenheimer starteten mutig, der Ball lief gut in den eigenen Reihen und die Zweikämpfe wurden angenommen. Bereits früh wurden Lösungen gesucht und teils auch gefunden, wodurch gute Torchancen entstanden sind. In Minute 24. verwandelte S. Tutic einen Freistoß sehenswert. Knapp zehn Minuten später erhöhte L. Crössmann für die Hausherren auf 2:0. Die Führung war durchaus verdient, wobei die Gäste auch zwei vernünftige Chancen hatten.
Auch in Hälfte zwei wollten die Heppenheimer gleich dort weitermachen, wo sie aufgehört hatten. Nachdem H. Wunderlich im Mittelfeld gefoult wurde, flankte K. Staffa den Freistoß sehenswert auf S. Tutic, der mit toller Übersicht per Kopf ablegte und E. Rudert auf 3:0 erhöhte.
In der Folge wurden die Heppenheimer stellenweise unsauber, sodass Schwanheim doch nochmal einen Fuß in die Tür bekommen konnten. Die Gäste erzielten in der 54. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1. Beinahe direkt nach dem Anstoß pressten die Hausherren sehr effektiv, sodass dem gegnerische Torwart der Ball verspringt und wiederholt L. Crössmann zum 4:1 einschieben konnte.
In der Folge hatten beide Mannschaften noch Chancen. Es war ein sehr intensives Spiel mit einigen gelben Karten.
Die Heppenheimer gewinnen mit 4:1 und feiern somit den zweiten Sieg im zweiten Spiel.
Eingewechselt wurden E. Korbi, S. Walter, S. Nestola und S. Ruh.
Kommende Woche Samstag gastieren die Heppenheimer beim SV Affolterbach.

C-Junioren verdienten sich Punktgewinn gegen Rot Weiß Walldorf.

Nach der hohen Niederlage gegen den Tabellenführer JfV Auerbach rehabilitierten sich die Heppenheimer im Heimspiel gegen Rot Weiß Walldorf II mit einem 1 – 1 Unentschieden. Walldorf war zwar das gesamte Spiel spiebestimmend doch verstanden es die Gastgeber den Gästen nur wenige Torchancen zu genehmigen. Die Starkenburgianer standen in der Abwehr sehr sicher und versuchten immer wieder Nadelstiche zu setzen. Je länger das Spiel andauerte desto besser fanden die Starkenburgianer Zugriff. Mitte der 2. Halbzeit gelang den Gästen doch etwas überraschend der Führungstreffer.
Die Kreisstädter gaben sich aber nicht geschlagen und kamen kurz vor Schluss durch Paul Adler doch noch zum verdienten Ausgleichstreffer.

B1 startet stark in die Hauptrunde!

Am heutigen Samstagnachmittag gastierte die Heppenheimer B1 beim JFV Bensheim/Auerbach II. Der Gegner, einer der Mitfavoriten auf den Gewinn der Gruppe, startete besser in die Partie und hatte gleich zwei gute Torchancen. Die B1 fand aber nach 10 Minuten ins Spiel und erspielten sich auch gute Chancen. Mit einem Standard köpfte A. Bert die B1 in Führung. Auch in der Folge geben die Heppenheimer den Ton an und sind in den Zweikämpfen präsenter. Vor der Halbzeit erzielte L. Crössmann nach toller Kombination die 0:2 Führung mit der es auch in die Halbzeitpause ging.

„Möglichst keinen Anschlusstreffer kassieren“, ist die Devise für die zweite Halbzeit. Aus dem Pressing der Hausherren konnten sich die Heppenheimer vernünftig lösen und sich weiterhin gute Chancen herausspielen. L. Crössmann erhöht in Minute 56. auf 0:3 nach toller Vorarbeit von H. Wunderlich.

Gegen Ende der Partie erspielten sich die Hausherren noch die eine oder andere gute Chance, die aber gut verteidigt werden konnte.

Die B1 gewinnt ihr Auftaktspiel in Bensheim mit 0:3, spielt damit zu null und kann sich nun mit einem guten Gefühl auf das Spiel am kommenden Freitag gegen den unangenehmen Gegner aus Schwanheim vorbereiten.

Eingewechselt wurden S. Walter, E. Korbi, S. Nestola und S. Ruh.

Am kommenden Freitagabend empfangen die B1-Junioren die JSG Schwanheim/Zwingenberg um 19:30 Uhr im Starkenburg-Stadion.

Impressionen der Hallenturniere am Samstag

Am gestrigen Samstag fanden die Hallenturniere der G- und F-Junioren des FC Starkenburgia Heppenheim in der Sporthalle des Starkenburg Gymnasiums statt.
Heute geht es weiter mit der E2 (läuft bereits seit ca. 9:00 Uhr) und anschließend ab 14:00 Uhr mit dem Turnier der E1-Junioren.
Anbei ein paar Impressionen des gestrigen Tages.

Die Hallenturnierserie des FC Starkenburgia Heppenheim endet an diesem Wochenende.

Während des Winters organisierte die Jugendabteilung 13 Hallenturniere in der Sporthalle des Starkenburg Gymnasiums. Insgesamt nahmen 120 Mannschaften an den Turnieren teil.
An diesem Wochenende endet nun die Serie und die Spiele im Freien gehen wieder los. Am Samstag ab 9 Uhr beginnen die Kleinsten, die G Junioren den Turniertag. Ab 12 Uhr werden die F II Junioren am Ball sein, den Abschluss ab 15 Uhr übernehmen dann die F I Junioren. Gegen 19 Uhr wird der Samstag mit der Siegerehrung beendet.
Am Sonntag beginnen die E II Junioren mit ihrem Turnier, ab 14 Uhr übernimmt die E I. Gegen 19.00 Uhr wird mit der Siegerehrung die Turnierserie für dieses Jahr beendet.
Wir freuen uns auch dieses Wochenende wieder auf zahlreiche Besucher und wünschen allen Kindern und Beteiligten ein schönes Fußballwochenende.

C-Junioren Vorbereitung auf die Rückrunde.

Nach einer Trainingseinheit gab es für die C-Junioren noch ein freudiges Ereignis, zum Trainingsabschluss gab es für die Mannschaft Pizza. Auf die Jungs wartet in der Rückrunde der Gruppenliga ein hartes Programm, hoffentlich können sie mit dieser Stärkung erfolgreich starten.
Nach dem Turniersieg des eigenen Hallenturniers letzte Woche fing das neue Jahr schonmal sehr gut an.
Wir drücken den Jungs ganz fest die Daumen für den Kampf um den Verbleib in der Gruppenliga.