Wieder tolle Jugendturniere auf dem Galgen

Am Donnerstag an Christi Himmelfahrt veranstaltete der Heppenheimer Traditionsclub zwei E-Juniorenturniere.
Wieder zeigte sich, dass die Starkenburgia tolle Turniere ausrichten kann. Die Teilnehmer nehmen mittlerweile teilweise einen weiten Weg auf sich um an unserem Turnier teilzunehmen. Bei sonnigem Wetter verliefen beide Turniere wie am Schnürchen, wobei Turnierleiter Werner Schmitt beim ersten Turnier am Morgen doch einige Hürden zu überwinden hatte. Drei Mannschaften kamen trotz Zusage einfach nicht, so musste aus einem Turnier mit zwei Gruppen ein Turnier mit einer Gruppe aus 7 Teams gebastelt werden. Auch dies war schnell gelöst und so stand einem sehr gut verlaufendem Turnier nichts im Wege.
Am Nachmittag beim zweiten Turnier waren alle 10 Mannschaften am Start und das Turnier versprach was schon die Namen der teilnehmenden Mannschaften aussagten. Von der Qualität her war es einfach Klasse was hier die Jungs und Mädels auf dem Spielfeld ablieferten. Um 18:30 Uhr nahm dann der Turniersonntag mit der Siegerehrung sein Ende.
Das Feedback der Gästemannschaften war ausnahmslos positiv. Die Gäste waren besonders von der tollen Lage des Sportplatzes und der guten Organisation angetan und versprachen, beim nächsten Turnier wieder mit dabei zu sein.
Hier nochmal einen großen Dank an alle Helfer und Helferinnen die mit ihrem Einsatz für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Turnierserie der Jugendabteilung geht weiter.

Die Turnierserie der Jugendabteilung des FC Starkenburgia Heppenheim wird am Donnerstag den 09.05. mit zwei  E-Junioren Turnieren fortgesetzt.
Jeweils 10 Mannschaften nehmen pro Turnier teil. Der Jugendabteilung des Heppenheimer Traditionsclubs ist es wie immer gelungen attraktive Turniere zusammenzustellen. Los geht es um 09:30 Uhr mit dem ersten Turnier. Für die Starkenburgia nimmt hier die E2-Jugend teil. Gespielt wird in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften. Nach den Gruppenspielen finden ab 12:25 Uhr die Halbfinalspiele statt, anschließend hat jedes Team noch ein Platzierungsspiel.
Nach der Siegerehrung von Turnier 1 um 13:30 Uhr geht es mit Turnier 2 ab 14:00 Uhr weiter, auch hier der gleiche Ablauf wie morgens. Unsere E1 stellt als frischgebackenes Kreispokalsieger für dieses Turnier zwei Mannschaften. Um 16:45 Uhr finden die Halbfinalspiele statt und anschliessend die Platzierungsspiele.
Mit der Siegerehrung um 18:00 Uhr findet der lange Turniertag sein Ende.
Wir würden uns über zahlreiche Zuschauer freuen. Für Speis und Trank ist den ganzen Tag gut gesorgt.

Teilnehmer von Turnier 1:

  • SC Käfertal
  • ASV Feudenheim
  • Germania Pfungstadt
  • SKG Stockstadt
  • FC Sportfreunde Heppenheim
  • TV Lampertheim
  • FV Leutershausen
  • SKG Roßdorf
  • JSG Seeheim
  • FC Starkenburgia Heppenheim E2

Teilnehmer von Turnier 2:

  • TSG Heidelberg
  • VFR Mannheim I
  • VFR Mannheim II
  • TSG 09 Weinheim
  • Wormatia Worms
  • SV Weiterstadt
  • Viktoria Griesheim
  • SV Waldhof Mannheim
  • FC Starkenburgia Heppenheim E1/1
  • FC Starkenburgia Heppenheim E1/2
E2-Junioren
E1-Junioren

AH-Turnier am Mittwoch!

Am Mittwoch, den 08.05. veranstaltet der FC Starkenburgia Heppenheim sein traditionelles AH Turnier auf dem heimischen Zentgericht. Neun Teams nehmen in diesem Jahr an diesem Turnier teil. Dadurch das so gut wie jedes Jahr die gleichen Mannschaften teilnehmen ist dieses Turnier mittlerweile fast wie eine familiäre Veranstaltung. Leider musste der SC Rodau wegen Terminüberschneidungen absagen, sonst wären es wieder 10 Vereine gewesen die auf dem Galgen versuchen den Turniersieg zu erringen. Ab 18.45 Uhr werden auf zwei Kleinfeldern die Gruppenspiele ausgetragen, die Halbfinalspiele der vier besten Teams finden ab 21:25 statt, danach werden die Finalspiele um Platz 3 und Platz 1 ausgetragen.

Der FC Starkenburgia freut sich auf viele Zuschauer, für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Turnierserie der Jugendabteilung gut gestartet.

Die ersten beiden Turniere der Jugendabteilung des FC Starkenburgia Heppenheim sind toll verlaufen. Bei herrlichem Wetter am 1. Mai spielten die G und F II Junioren ihre ersten Turniere. Viele Mannschaften folgten der Einladung des Heppenheimer Traditionsclub so das auf dem Sportplatz am Zentgericht reger Betrieb herrschte. Da bei den kleinsten Kickern noch keine Platzierungen ausgespielt werden dürfen spielte man nach Fairplay Regeln. Alle Spieler und Spielerinnen waren voll bei der Sache, so gab es auch hier freudestrahlende Gesichter nach einem Sieg und manchmal auch Tränen bei einer Niederlage. Egal wie die Spiele auch ausgingen, es gab am Ende nur Gewinner, denn bei der Siegerehrung erhielt jeder Spieler oder Spielerin die verdiente Medaille. Turnierleiter Werner Schmitt war mit dem Verlauf der beiden Turniere sehr zufrieden, gab es doch von allen Seiten Lob für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf.
Weiter geht die Turnierserie der Jugend mit zwei E-Jugendturnieren an Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 09.05.

Die Niederlagenserie der 2. Mannschaft in der Rückrunde hält weiter an.

Verloren die Starkenburgianer unter der Woche gegen den SV BSC Mörlenbach II nach einer ganz schwachen Leistung mit 1 – 4, so konnten sich die Heppenheimer beim Spiel gegen den Tabellendritten TG Trösel II gewaltig steigern, mussten aber wieder eine Niederlage hinnehmen.
Diese 1 – 2 Niederlage war aber total unverdient, die Starkenburgianer waren klar die bessere Mannschaft versagten aber vor des Gegners Tor. Der Torhüter der Gäste aus dem Odenwald avancierte zum besten Spieler auf dem Platz, 5 mal standen die Gastgeber alleine vor dem Torhüter, aber sie konnten ihn nicht überwinden. Tim Prosser brachte sein Team verdient in Führung, der Tabellendritte aus Trösel konnte Froh sein das es nicht 0 – 4 stand. Wie es im Fussball aber ist, wenn du die Chancen vorne nicht nutzt bekommst du Hinten einen rein. Trösel gelang mit der einzigen Chance in der ersten Halbzeit der unverdiente Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel, die Starkenburgianer konnten die Konzentration der ersten Halbzeit nicht mehr so hoch halten. Die Spielanteile waren nun ausgeglichener, doch die klaren Torchancen waren auf der Starkenburgia Seite. Zu allem Unglück gelang den Gästen noch mit dem Schlusspfiff der total unverdiente Siegtreffer.

Zweite Mannschaft verliert beim FSV Zotzenbach.

Zweite Mannschaft verliert beim FSV Zotzenbach mit 0 – 8.
Ohne Chance waren die Starkenburgianer beim Aufstiegsfavorit in Zotzenbach, hatten die Heppenheimer noch das Heimspiel gegen diesen starken Gegner mit 5 – 3 gewinnen können, war man im Rückspiel Chancenlos. In der ersten Halbzeit war der Gastgeber zwar drückend überlegen doch der Torhüter der Starkenburgianer Fabian Fuhrmann war der Fels in der Brandung. Durch einen vermeidbaren Fehler im Aufbau gelang dem Favoriten doch noch das 1 – 0 vor dem Seitenwechsel. In der letzten Minute der ersten Spielhälfte gelang den Gästen von der Bergstraße fast noch der Ausgleich aber ein Abwehrspieler der Zotzenbacher konnte noch in höchster Not klären. Die 2. Halbzeit ist schnell erklärt, nach dem schnellen 0- 2 und 0 – 3 ergaben sich die Heppenheimer ihrem Schicksal.
Am heutigen Dienstag steht das Nachholspiel um 19.30 Uhr auf dem Galgen gegen den SV BSC Mörlenbach an

Turnierserie der Starkenburgia beginnt.

Morgen am 1. Mai beginnt wieder die Turnierserie von Jugendturniere des FC Starkenburgia Heppenheim auf dem heimischen Zentgericht. Traditionell sind am 1. Mai wieder die kleinsten Kicker am Ball. Um 09.30 Uhr beginnen die G Junioren mit ihrem Turnier. Am Nachmittag jagen die F II Junioren dem runden Leder nach. Für Essen und Trinken ist auf dem Galgen bestens gesorgt. Auch Wanderer die nach der Weinlagenwanderung noch etwas Essen und Trinken möchten sind gerne gesehen.

Neue Auflage des FuPer Camps in den Herbstferien!

Nach dem tollen Fußball Camp in den Osterferien haben die Verantwortlichen von FuPer und dem FC Starkenburgia Heppenheim beschlossen auch in den diesjährigen Herbstferien ein Fußball Camp auf dem Zentgericht zu veranstalten.
Vom 14.10. bis zum 17.10. wird an 4 Tagen trainiert.

Hier geht es zur Voranmeldung für das Camp:
https://www.fuper.de/events/camps/Heppenehim-4-tage-camp-14-10-2024-bis-17-10-2024

Kantersieg der zweiten Mannschaft im Derby

Nachdem es bis jetzt in der Rückrunde noch nicht gut für die 2. Mannschaft des FC Starkenburgia Heppenheim lief und man 3 Niederlagen hinnehmen musste platzte endlich gegen den SV Kirschhausen der Knoten. Vor dem Spiel mussten die Trainer mit einigen
Absagen (Urlaub, Krank, Verletzt) kämpfen, so das die Voraussetzungen für das Derby nicht optimal waren. Großer Dank hier nochmal an den AH Spieler Gernot Brunken der kurzfristig einsprang und das junge Team mit seiner großen Erfahrung dirigierte und leitete
Der Sieg der Starkenburgianer war nie gefährdet, schon in der ersten Halbzeit mit der 3 – 0 Führung war der Weg der Gastgeber klar auf Sieg gestellt. Beim Gast aus Kirschhausen keimte nur kurz nach dem Seitenwechsel mit dem Treffer zum 1 – 3 Hoffnung auf. Die Gastgeber ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und schraubten das Ergebnis auf 7 – 1. Mit diesem Sieg kletterten die Heppenheimer in der Tabelle auf Platz 5.
Torschützen:
Max Maier 2, Tunay Kalafat 2, Berkin Ural 2 und Christoph Schamber