Unentschieden im Derby gegen Sportfreunde

Es war am Ende ein gerechtes 2 – 2 Unentschieden im Derby zwischen den beiden Zweiten Mannschaften des FC Starkenburgia und dem FC Sportfreunde. Die Sportfreunde hatten zwar mehr Spielanteile gegen die ersatzgeschwächt angetretenen Gastgeber, aber die Starkenburgianer standen in der Abwehr recht sicher. In der ersten Halbzeit hatte jede Mannschaft eine Torchance, die Sportfreunde hatten einen Pfostenschuss zu verzeichnen und den Gastgebern wurde ein Tor aberkannt. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, die Sportfreunde spielten sich bis kurz vor dem Strafraum durch aber danach waren sie mit dem Latein am Ende. In der 51. Spielminute brachte Ahmet Tubay die Starkenburgianer mit 1 – 0 in Führung. Diese Führung hielt bis zur 75 Minute, danach überschlugen sich die Ereignisse. Özan Sogukcesme glich für die Gäste aus, doch vom Anstoß weg gelang Nawid Harriri mit einem 45 Meter Kunstschuss die erneute Führung. Aber nur 2 Minuten später gelang wiederum Özan Sogukcesme der 2 – 2 Ausgleich. Danach fielen die Sportfreunde aus der Reihe, sie machten ihren Ruf als unfairste Mannschaft der D Klasse alle Ehre. Am Ende standen 6 gelbe und 2 rote Karten zu Buche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.