Rückblick: Timo Hildebrand zu Besuch bei der Starkenburgia

Die D-Jugend von Starkenburgia Heppenheim hatte im Jahre 2010 beim Sommerfest und der Einweihung der „Timorena“ in Hofheim das Jugendturnier auf dem Kleinfeld und damit eine Trainingseinheit mit Timo Hildebrand gewonnen. Das Versprechen löste er am Freitag, den 18.06.2010 ein.
Und nicht nur das, Timo entschied sich kurzfristig, auch das WM Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien mit uns gemeinsam im Vereinsheim anzuschauen. Ja, gerne hätten wir gemeinsam einen Sieg oder zu mindestens ein Unentschieden gefeiert. So war dann auch schon in der Halbzeitpause der Ansturm groß mit Fragen und Autogrammwünschen an den Keeper. Der offizielle Teil des gewonnen Trainings begann direkt im Anschluss an das WM-Spiel mit einer Fragerunde. Die vorbereiteten Fragen von der Mannschaft wurden souverän vom Kapitän Silas Rettig vorgetragen. Timo konnte auch knifflige Fragen, z.B. nach seiner beruflichen Zukunft locker und mit viel Humor beantworten. Insgesamt war festzustellen, dass Timo Hildebrand den Aufenthalt am Zentgericht bei der Starkenburgia nicht als lästigen Pflichttermin sah, sondern mit sichtlicher Freude bei uns war. Als er gefragt wurde, ob er die Patenschaft für die D-Junioren übernehmen möchte, wies er auf sein Engagement bei der Strahlemann Initiative hin www.strahlemann-initiative.de und sagte zu. Von Vereinsseite wird sicher gerne nachgedacht, in welcher Form nun als Gegenleistung diese tolle Initiative unterstützt werden kann. Als Gastgeschenk erhielt Timo einen einheimischen “Tropfen”, er liess offen, mit wem er diesen genießen würde, er überreichte der Mannschaft einen WM-Ball. Sichtlich stolz auf die Mannschaft beobachtete kurz darauf Lothar Giegrich, der Betreuer der D- Junioren, wie die beiden Trainer Christoph Schamber und Christopher Dumath dann Timo in ein lockeres Trainingsspiel mit der Mannschaft einbanden. Wie man sah, haben Torhüter auf dem Platz auch viel Spass. Abgerundet wurde das ganze Training noch mit einer kleinen internen Runde, in der es noch mal letzte Tipps für künftige Profifussballer gab.
Der Verein bedankt sich herzlich für das Engagement von Timo Hildebrand und freut sich natürlich gerne wieder auf ein ähnliches Treffen mit dem sympathischen Fußballer.