CORONA Update – Starkenburgia sagt Turniere ab

Schweren Herzen musste der Turnierkoordinator des FC Starkenburgia Heppenheim Werner Schmitt die zwei wichtigsten Turniere des Heppenheimer Traditionsclubs absagen, wegen des anhaltenden Corona Virus blieb der Jugendabteilung nichts anderes übrig als die traurige Nachricht weiterzugeben. Am Christi Himmelfahrt 21.05.wäre der 26.Internationale Curacon Cup und am Sonntag den 24.05. wäre der 12. Internationale ENTEGA Cup ausgetragen worden. Leider können diese zwei größten Turniere im Kreis Bergstraße nicht stattfinden. Das Teilnehmerfeld war wieder sehr erlesen gewesen. So wären beim E – Juniorenturnier um den Curacon Cup die Teams von Eintracht Frankfurt, 1. FC Kaiserslautern, Kickers Offenbach, Dynamo Berlin, Fortuna Köln, SV Wehen Wiesbaden, SV Darmstadt 98, SV Sandhausen, Fortuna Köln, 1. FC Saarbrücken, TSV Schwaben Augsburg, SV Waldhof Mannheim, Würzburger Kickers, SG Sonnenhof Großaspach, FSV Frankfurt, FC Gießen, 1. FC Mönchengladbach und Viktoria Aschaffenburg am Start gewesen. Auch das Turnier um den ENTEGA Cup wäre toll besetzt gewesen. Nun aber die traurige Absage. Neben den 2 Jugendturnieren fällt auch noch das traditionelle AH Turner am Mittwoch dem 20.Mai dem Virus zum Opfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.