1899

jakob becker Jakob Becker, Mitbegründer und 1. Vorsitzende der Starkenburgia, lebte zuletzt als Architekt in Kempten im Allgäu.

Die Anfänge der Starkenburgia 1899

Der kleine Albrecht Kleemann, Schüler der Oberrealschule in der Gräfstraße (heute Martin-Buber-Schule), brachte den ersten richtigen Lederfußball aus Leipzig nach Heppenheim. Kleemann war Mitbegründer; er stammte aus dem heutigen Lautertal-Elmshausen.

Gekickt wurde in der Gräffstraße, wo Gründer und 1. Vorsitzender Jakob Becker wohnte (Backsteinhaus zwischen Graben und Wilhelmstraße), außerdem zwischen Hessischem Hof, Ecke Untere Gartenstraße und Gräffstraße.

 
 
 
 

1900

 
historie-1-mannschaft-1900 Die erste Seniorenmannschaft der Starkenburgia im Jahr 1900

"Fairness und Kameradschaft". Die erste Seniorenmannschaft der Starkenburgia im Jahr 1900. Gründung des Fußballclubs „Starkenburgia“ Heppenheim; Gründer und 1. Vorsitzender Jakob Becker. Er lebte zuletzt in Kempten/Allgäu als Architekt. 1922 zog er von Heppenheim weg.

Die Mitbegründer sind auf dem Foto aus dem Jahre 1900 / 1901. Auf Antrag an die Stadtverwaltung erhielt der neu gegründete Fußballclub ein für die Landwirtschaft weniger ertragreiches saueres Wiesengelände in den damaligen Stadtwiesen, südlich der Lorscher Straße als Sportplatz durch Bürgermeister Höhn zugewiesen.

Die Torhölzer mussten vor jedem Spiel an- und danach wieder abtransportiert werden (westlich der heutigen Straße der Heimkehrer). 82 Vereine gründeten am 26. Januar 1900 in Leipzig den Deutschen Fußballbund. 1. Vorsitzender war Dr. Hüpper.

Die Starkenburgia dürfte ein bis zwei Monate später gegründet worden sein, da bereits seit 1899 mit dem richtigen Lederfußball in den genannten Straßenabschnitten „gekickt“ wurde. Im gleichen Jahr wie die Starkenburgia wurden ruhmreiche Clubs, wie SV Werder Bremen, FSV Frankfurt, Stuttgarter Kickers, Schwarz-Weiß Essen, Tasmania Berlin, FC Bayern München, 1.FC Kaiserslautern, 1.FC Nürnberg und Borussia Mönchengladbach aus der Taufe gehoben. In Hessen spielten vorher lediglich FC Hanau 93, VfL Germania 1984 Frankfurt und der SV Darmstadt 98 mit dem runden Leder, dem Fußball. In dieser Zeit waren Mitbegründer und nacheinander 1. Vorsitzende: Jakob Becker, Heinrich Listmann, Willi Schül, Peter Falter, Ferdinand Spannhaus (ab 1907), Ludwig Oberndorf, Heinrich Drackert und Fritz Schäfer.

Nach oben