Der Vorletzte ist zu Gast beim FC Ober-Abtsteinach, dem Schlusslicht der Kreisoberliga. Der Verlierer wird mit großer Sicherheit auf einem Abstiegsplatz überwintern.

 

Der FC Ober-Abtsteinach erwartet in der Fußball-Kreisoberliga im Kellerduell den FC Starkenburgia Heppenheim. Dabei trifft der Letzte aus dem Odenwald (17:42 Tore/6 Punkte), der allerdings noch ein Nachholspiel auszutragen hat, auf den Vorletzten aus der Kreisstadt (13:37/8). Fest steht schon im Vorfeld: Nur der Gewinner wird den Anschluss an die gesicherten Plätze halten können. Der Verlierer wird mit großer Sicherheit auf einem Abstiegsplatz überwintern. Der Trend spricht dabei gegen den FCO. Der letzte (und einzige) Sieg des Aufsteigers liegt ein Vierteljahr zurück. Die Starkenburgia gewann immerhin beim SV Fürth. Das ist aber auch schon vier Wochen her.

Im Angriff klemmt’s derzeit bei Heppenheim

Offensiv, und das macht den Verantwortlichen des FC Starkenburgia Sorgen, geht bei den Heppenheimern in den jüngsten Spielen recht wenig bis gar nichts. Lediglich ein Tor in 270 Minuten – das fand auch Betreuer Dominik Heckmann nach dem 1:3 im Heimspiel gegen Olympia Lorsch nicht toll: „Wer keine Torchancen herausspielt, kann auch kein Spiel gewinnen.“ Und wenn dann noch die Abwehr wackelt, sind Niederlagen programmiert.

 

Quelle   Echo Online