Nachdem die Qualifikationsrunde vor den Herbstferien auf dem 4. Rang abgeschlossen wurde,

empfingen die D1-Junioren zum ersten Spiel der Kreisklasse 2 die Gäste von BiNoWa. Die Heimmannschaft kam am letzten Tag der Ferien nur schwer in die Gänge und passte sich in der ersten Halbzeit spielerisch dem Niveau der Gäste an. Von dem noch in der Quali gezeigten sicheren Passspiel war trotz leichter Überlegenheit nichts zu sehen. Halbzeitstand demnach 0-0. Das Team startete neu motiviert in den zweiten Spielabschnitt und konnte kurz nach Wiederanpfiff in der 32. Minute nach sehenswerter Vorarbeit von Calvin Pfeifer durch Robin Hilss das 1-0 erzielen. Das Tor führte leider nicht zur erwünschten Sicherheit, sodass beide Mannschaften noch zu Torchancen kamen. Leider wollte an diesem Sonntag kein zweiter Treffer gelingen. Am Ende konnten sich die Starkenburgianer bei Torwart Adrian Mohr bedanken, dass die ersten drei Punkte der Meisterschaftsrunde eingefahren werden konnten.