Partie zwischen dem FVH und Starkenburgia wird wegen des Unwetters kurz vor Schluss beendet

 

FV Hofheim – Starkenburgia Heppenheim (abgebrochen)

Wenige Minuten vor dem Ende wurde die Begegnung beim Stand von 3:2 für Hofheim abgebrochen. Nun ist offen, ob das Spiel wiederholt wird oder ob den Hofheimern ein Sieg zugesprochen wird. Die Starkenburgia hatte einen Start nach Maß erwischt. Bastian Bizer per Fernschuss (29.) und Till Freihaut (41.) trafen zur 2:0-Pausenführung. In der zweiten Halbzeit aber überließen die Starkenburgianer den Platzherren das Spielgeschehen. Großen Anteil an der Hofheimer Leistungssteigerung hatte dabei der zweifache Torschütze Fabian Gräf. Den Rest besorgte der Chef persönlich. Spielertrainer Oliver Schader traf zum 3:2. „Wir haben in der zweiten Halbzeit tolle Moral bewiesen“, freute sich Schader. Starkenburgia-Trainer Volkan Erdinc hingegen wollte die Begegnung nicht überbewerten: „Die schlechten Wetterverhältnisse ließen kaum ein vernünftiges Spiel zu.“

 

Quelle  FuPa