Drei Spiele haben unsere F2-Junioren am 4. Spieltag in Riedrode absolviert.

Bei Wind und Regen trafen unsere Jungs im ersten Spiel auf die SG Einhausen/Schwanheim. Bereits zu Beginn machten unsere Jungs deutlich heute mit einem Sieg vom Platz gehen zu wollen. Ebenso wie im zweiten Spiel gegen BiNoWa III spielten sich die fünfzehn Spielminuten ausschließlich im gegnerischen Strafraum ab. Gute Zuspiele und eine ordentliche Manndeckung, alles hat heute funktioniert. Auch im zweiten Spiel gegen die BiNoWa ließen unsere Jungs den Gegnern kaum Raum. Lediglich drei Torschüsse der Gegner musste unser Torwart abwehren, der Rest des Spiels lief in der gegnerischen Spielhälfte ab. Nur gegen den SV Schönberg hatten wir etwas mehr zu kämpfen, doch auch hier ließen unsere Jungs heute keinen gegnerischen Treffer zu, schafften es aber selbst auch nicht ein Tor zu machen trotz einiger guter Chancen.  Mit einem ausgeglichenen Unentschieden verabschiedet wir uns aus unserem letzten Spiel.

Stark. Heppenheim : SG Einh./Schwanheim 3:0

Stark. Heppenheim : BiNoWa III   2:0

SV Schönberg : Stark. Heppenheim   0:0