Es ist vollbracht, die Jugendabteilung des FC Starkenburgia Heppenheim veranstaltete am Sonntag ihr letztes Jugendfußballturnier für diese Saison.

Den Abschluss machten die F – Junioren. Es war der krönende Abschluss einer langen Turnierserie mit 7 Turnieren auf dem Sportplatz am Zentgericht.
Insgesamt nahmen an diesen Turnieren circa 100 Mannschaften teil.

An diesem Sonntag nahmen 10 Teams bei brütender Hitze an dieser Veranstaltung teil. Alle waren begeistert über den Ablauf und die Organisation von diesem Turnier. Pünktlich um 10.30 Uhr ertönte der erste Anpfiff zu den 20 Gruppenspielen. Die 10 Teams waren in zwei Gruppen aufgeteilt, hier spielte jeder gegen jeden.

Da bei den F – Junioren noch keine Platzierungsspiele ausgetragen werden dürfen hatte jede Mannschaft nach der Vorrunde noch zwei Spiele gegen einen ungefähr gleichstarken Gegner.
Den Kinder machte es riesigen Spaß und als nach der Vorrunde der Beregner des Kunstrasens angestellt wurde, war die Begeisterung noch größer. Jeder war froh mal eine kurze Abkühlung zu bekommen. Auch viele Eltern wurden unter dieser Dusche gesehen.
Sportlich waren diese Spiele sehr hoch angesiedelt, auch war das Teilnehmerfeld fast gleichstark besetzt, jede Mannschaft musste mindestens einmal eine Niederlage einstecken. Für den Gastgeber Starkenburgia Heppenheim begann das Turnier hervorragend, die Jungs boten einen tollen Fußball und schossen auch noch schön herausgespielte Tore.
Die Ergebnisse der Vorrunde waren 2 – 1 gegen den SSV Vogelstang, 1 – 0 gegen TSG Lützelsachsen II, 2 – 0 gegen den VFR Mannheim und die Jungs liesen im letzten Gruppenspiel noch einen 2 – 0 Erfolg über Viktoria Griesheim folgen.
Nach der Vorrunde mussten die Starkenburgianer eine unnötige 1 – 2 Niederlage gegen den SV Waldhof Mannheim hinnehmen wobei das Spiel auch das Beste vom ganzen Turnier war.
Gefrustet waren die jungen Kicker des FC Starkenburgia von dieser Niederlage nur ganz kurz, denn im letzten Spiel gab es schon wieder einen Sieg zu feiern, 2 – 0 hies es dann gegen die TSG Lützelsachsen I.
Auch der starke SV Waldhof Mannheim kam nicht ungeschoren davon, in der Vorrunde musste er sich gegen den TV Lorsch mit einem 0 – 0 und gegen die TSG Lützelschsen I mit einem 1 – 1 begnügen. Eine Niederlage gab es dann noch im Lokalderby gegen den VFR Mannheim mit 1 – 2.
Bei der Siegerehrung bedankte sich Jugendleiter Werner Schmitt bei allen Mannschaften für ihren tollen Einsatz bei dieser Hitze, auch die Jugendspieler des FC, die als Schiedsrichter fungierten bekamen einen großen Applaus von der Mannschaften, am Ende gab es auch noch großen Dank an die vieler Helfer die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Otmar Münch als Turnierleiter überreichte allen teilnehmenden Kicker eine schöne Medaille. Danach wurde der Rasensprenger nochmals angestellt und somit hatte das Turnier einen schönen nassen Abschluss.

f turnier 2018 beregnung wf turnier 2018 team hp w

 

Teilnehmende Mannschaften waren

TV Lorsch

TV Lampertheim

VFB Wiesloch

SV Waldhof Mannheim

VFR Mannheim

TSG Lützelsachsen I und II

Viktoria Griesheim

SSV Vogelstang

FC Starkenburgia Heppenheim