Das letzte Hallenturnier in diesem Jahr veranstaltete die Jugendabteilung des FC Starkenburgia am letzten Sonntag in der Sporthalle des Starkenburg Gymnasium.

An diesem Tag waren die E – Junioren an der Reihe, morgens die E II – Junioren mit 10 Mannschaften und am Nachmittag spielten 10 Teams der E I – Junioren um den Turniersieg. Dem Heppenheimer Traditionsclub war es wieder gelungen ein tolles Teilnehmerfeld für beide Turniere zusammen zu stellen. Pünktlich um 9 Uhr ertönte der erste Anpfiff beim E II – Juniorenturnier. Starkenburgia Heppenheim musste gleich eine 0 – 2 Niederlage gegen starke Auerbacher hinnehmen, auch bei den weiteren Spielen konnten die Starkenburgianer nicht so recht überzeugen und kamen nur gegen den VFR Sondernheim beim 0 – 0 zum Punktgewinn. Gegen den ASV Feudenheim 0 – 1 und der SKG Heidelberg 0 – 2 gab es Niederlagen. Das beste Team der Gruppe 1 war ganz klar die Mannschaft von der SKG Heidelberg.In der Gruppe 2 konnte die Truppe von Rot Weiß Darmstadt überzeugen, gefolgt von der TSG 09 Weinheim. Nach der Vorrunde ging es dann mit den Platzierungsspielen weiter. Hier trafen die Heppenheimer im Spiel um Platz 9 auf den TV Lorsch, endlich zeigten die Starkenburgianer ihr wahres Gesicht und konnten nach einem starken Spiel mit 3 – 1 gewinnen. Das Endspiel war ein wahrer Krimi, Heidelberg und Darmstadt trennten sich nach einem tollen Spiel mit 1 – 1 und somit musste ein 7 Meterschiesen herhalten, dies konnten die Heidelberger knapp mit 3 – 2 für sich entscheiden. Bei der Siegerehrung lobte Jugendleiter Werner Schmitt alle teilnehmenden Teams für ihre tollen Spiele und das faire Verhalten. Lob gab es auch für die Schiedsrichter der eigenen C – Junioren die einen sehr guten Job machten uns alles bestens im Griff hatten. Auch den vielen anderen Helfer wurde gedankt denn auch sie waren für einen reibungslosen Ablauf des Turniers verantwortlich.

 

SKG Heidelberg

Rot Weiß Darmstadt

TSG 09 Weinheim

VFR Sondernheim

TSV Auerbach

FSV Einhausen

TV Hassloch

ASV Feudenheim

Starkenburgia Heppenheim

TV Lorsch

Trainer E2

Benjamin Frank

Danio Nestola

Nach oben