Am 5. Spieltag stand das Stadtderby gegen die Sportfreunde auf dem Spielplan.

Von Beginn an war das Spiel der Tabellennachbarn sehr ausgeglichen. Die Gäste gingen Mitte der ersten Hälfte durch einen Kopfballtor nach einem Eckball in Führung. Die Gastgeber drängten daraufhin auf den Ausgleich, der ihnen dann kurz vor der Pause durch Mika Schneider auf Zuspiel von Erik Rudert gelang. Sofort nach Wiederanpfiff erzielten die Sportfreunde jedoch bereits den 2-1 Siegtreffer durch einen sehenswerten Alleingang. Leider sollte der Ausgleich trotz einiger Chancen nicht mehr gelingen. Dank Adrian Mohr im Tor der Starkenburgia konnten auch die Gaste kein weiteres Tor für sich notieren