Nur 9 Spieler standen zur Verfügung.

Und sie machten Ihre Sache recht ordentlich. Auf den Positionen Torwart und Verteidigung wurden gleich zwei Spieler in ihre neue Rolle integriert und im Sturm wurden wir durch einen E-Jugendspieler verstärkt. Beide Seiten spielten zunächst eher zurückhaltend und abwartend. Dann wurde man langsam mutiger und es wurde ein schönes Spiel. Die erste Halbzeit mit 0:0 zu beenden war nicht erwartet worden. In der zweiten Halbzeit wurde unsere Mannschaft auch immer mutiger, obwohl sie schon langsam mit den Kräften haushalten musste. Waren ja keine Ersatzspieler dabei.Zwei Tore der Gäste konnte dann doch nicht mehr verhindert werden. Dazu reichten die  Kräfte diesmal noch nicht aus.