Am letzten Donnerstag (Fronleichnam) veranstaltete die Jugendabteilung des FC Starkenburgia Heppenheim ein weiteres Jugendturnier auf dem Sportplatz am Zentgericht.

Dieses Mal waren die D II – Junioren am Ball. Schade war nur das man das Turnier am Nachmittag ( geplant D I – Junioren ) schon vor längerer Zeit wegen Teilnehmermangel absagen musste. So lief nur das D II – Juniorenturnier, aber auch hier zeigte sich wieder das Turniere beim Heppenheimer Traditionsclub immer hervorragend organisiert ablaufen. Viel Lob erhielt man wieder von den teilnehmenden Vereinen über die gesamte Veranstaltung, die absolut reibungslos und bestens organisiert über die Bühne lief. 10 Mannschaften aufgeteilt in 2 Gruppen nahmen an dem Turnier teil. Unter tropischer Hitze boten die Jungs sehr guten Fußball und vor allem faire und schöne Spiele. Die Schiedsrichter James Vaugham, Mehmet Karaman und Jugendleiter Werner Schmitt hatten mit den insgesamt 29 Spielen absolut keine Probleme. Auch die Turnierleitung um Jannik Schmitt und Florian Grieser hatte keinerlei Schwierigkeiten um das Turnier problemlos zu leiten. Rundherum eine tolle Veranstaltung.

Für das Team des Gastgebers FC Starkenburgia war es bei diesen starken Mannschaften ein schweres Turnier. Gegen den SSV Vogelstang reichte es im ersten Spiel zu einem 0 – 0 Unentschieden, Niederlagen gab es dann gegen SKG Heidelberg 0 – 1, Viktoria Griesheim 0 – 4 und FTG Pfungstadt 0 – 1. Am Ende reichte es zur Endrunde um die Plätze 5 – 8. Die beste Mannschaft dieser Gruppe war Viktoria Griesheim mit 4 Siegen, gefolgt von der Überraschungsmannschaft FTG Pfungstadt. In der 2. Gruppe dominierte Arminia Ludwigshafen gefolgt von der Spvgg. Wallstadt. Nach der Vorrunde gab es jeweils Halbfinalspiele um die Plätze 1 – 4 und 5 – 8. Je länger das Turnier andauerte je stärker wurden die Starkenburgianer, gab es in der Zwischenrunde noch eine unglückliche Niederlage mit 0 – 1 gegen die TG Besungen Darmstadt so konnten sie zum Abschluss die Begegnung um Platz 7 gegen den TSV Heusenstamm mit 4 – 0 gewinnen. Tore Alpay Karaman. Die Halbfinalspiele um die Plätze 1 – 4 waren am Ende eine klare Angelegenheit für Viktoria Griesheim und der FTG Pfungstadt. Auch im Finale zeigte Viktoria Griesheim keine Schwäche und gewann verdient mit 2 – 0 Tore gegen Pfungstadt. Bei der Siegerehrung lobte Jugendleiter Werner Schmitt alle Mannschaften für ihren großen Einsatz bei dieser Hitze, auch alle Helfer bekamen viel Lob das sie trotz großem Schwitzen durchgehalten hatten.

 

  1. Viktoria Griesheim
  2. FTG Pfungstadt
  3. Arminia Ludwigshafen
  4. Spvgg Wallstadt
  5. TG Besungen Darmstadt
  6. SKG Heidelberg
  7. Starkenburgia Heppenheim
  8. TSV Heusenstamm
  9. Dersim Rüsselsheim
  10. SSV Vogelstang