Im Spiel der ersten Pokalrunde trafen zwei sehr ungleiche Mannschaften aufeinander.

Von Anpfiff an waren die Rollen klar verteilt, kam die sehr junge Zwingenberger Mannschaft doch selten aus ihrer eigenen Hälfte. Folgerichtig ging die Starkenburgia mit 2-0 in Führung. Der 2-1 Anschlusstreffer fiel völlig überraschend durch einen Distanzschuss. Nach dem Treffer kamen die Gastgeber besser ins Spiel und hatten auch die Chance auf den Ausgleich, da sich die Strakenburgianer völlig aus dem Konzept bringen ließen. Noch vor der Halbzeit sollte ihnen jedoch das 3-1 gelingen. Durch schnelle Tore nach Wiederanpfiff war das Spiel dann bald entschieden und Heppenheim steuerte mit einer starken Mannschaftsleistung auf einen 10-1. Auswärtssieg zu. Gegner in der nächsten Runde am 13.9., 18.30 Uhr, wird der JFV Bürstadt sein.

Tore: Robin Nils (5), Calvn Pfeifer (2), Samy Marzak, Matteo Meister, Lars Neher