Zum Spitzenspiel nach Mörlenbach fuhren die Starkenburgianer als Tabellenführer

mussten aber durch diese herbe Niederlage die Spitzenposition wieder abgeben. Mit dem letzten Aufgebot fuhren die Heppenheimer zu diesem Spiel, 5 wichtige Spieler konnten am Spiel nicht teilnehmen, und Geburtstagskind Denis Fetsch verletzte sich noch kurz vor der Halbzeit so schwer das er nicht mehr weiter machen konnte und so war es nicht verwunderlich das die Kreisstädte nicht als Sieger den Platz verlassen konnten. Aber auch mit dieser Mannschaft wäre mehr drin gewesen, durch individuelle Fehler konnten die Gastgeber ihre Tore erzielen. Die Starkenburgianer liesen im Gegensatz dazu einige Chancen ungenutzt. Aber im Endeffekt geht der Sieg der Mörlenbacher absolut in Ordnung. Oliver Flath konnte die Führung der Gastgeber egalisieren und Max Hammon erzielte kurz vor Schluss noch das 2 - 5