B – Junioren  -   JFV Bürstadt  5 – 3  ( 2 - 1 )

 

Mit diesem Sieg konnten die Heppenheimer den Aufstieg in die Kreisliga feiern. Es war ein Spiel für beide Teams auf Augenhöhe, obwohl schon 8 Tore gefallen sind vergaben beide Mannschaften mindestens genauso viele Torchancen nochmals. Den Gastgebern denen schon ein Unentschieden zum Aufstieg reichen würde konnten gleich zu Beginn Akzente setzen und Torjäger Luca Schemel erzielte nach 8 Minuten die frühe Führung. Diese Führung brachte aber keine Sicherheit, die Gäste aus Bürstadt wurde immer stärker und nach 22 Minuten hies es 1 – 1. Luca Schemel brachte sein Team aber wieder kurz vor der Halbzeit mit 2 – 1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel das 3 – 1 für die Gastgeber wiederum durch Luca Schemel. Bürstadt gab aber nicht auf und verkürzte auf 2 – 3. Luca Schemel mit seinem 4 Tor konnte den alten Abstand von 2 Toren wieder herstellen. Als Astrit Kryezi auf 5 – 2 erhöhte dachte man das Spiel wäre endgültig gelaufen, aber Bürstadt gab nie auf und konnte wiederum verkürzen, aber es fehlte den Gästen zum Schluss an de Kraft das Spiel nochmal zu drehen. Im Endeffekt war es ein verdienter Sieg der Starkenburgianer weil sie einfach vor des Gegners Tor effektiver waren, obwohl auch sie noch jede Menge Torchancen vergaben. Ein Lob an den JFV Bürstadt die nie aufgaben und sich als fairer Verlierer zeigten.