B – Junioren  - VFL Birkenau 3 – 4  nV.   ( 2 – 2 )

 

Ein abwechslungsreiches Pokalspiel bekamen die Zuschauer auf dem Zentgericht geboten, leider mit einer unglücklichen Niederlage der Starkenburgianer.

Die Gastgeber standen immer kurz davor das Spiel für sich zu entscheiden, doch im entscheidenden Augenblick kam immer ein Fehler dazwischen und der Gast aus Birkenau konnte ausgleichen. 3-mal geführt und am Ende doch verloren. In einem ausgeglichenen Spiel brachte Luca Schemel sein Team mit 1 – 0 in Führung. Sekunden vor der Halbzeit mussten die Heppenheimer den Ausgleich hinnehmen. In der 67. Minute war es wieder der Torjäger der Heppenheimer der das 2 – 1 erzielen konnte, 5 Minuten vor dem Abpfiff fiel jedoch das 2 – 2. Nun ging es in die Verlängerung, Lucca Schemel brachte sein Team wiederum in Führung und der Gast konnte nur 5 Minuten später wieder egalisieren. Als alle schon mit einem Elfmeterschiesen rechneten schlug Birkenau eiskalt zum 3 – 4 zu. Fazit vom Spiel. Die Gastgeber konnten den Sack einfach nicht zumachen und so verloren sie recht unglücklich