Trotz einer schwachen Leistung konnten die Starkenburgianer das Spiel gewinnen, vor allem fehlte es den Heppenheimern an Konzentration und Laufbereitschaft. Die Gäste aus Reichenbach nutzten ihre Chancen und bereiteten so den Gastgebern immer wieder Probleme. Mit einem 3 – 2 ging es dann in die Halbzeit. Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Am Ende gab es aber doch noch nach einem Zwischenstand von 4 – 4 einen 6 – 4 Erfolg.

Nils Grieser, Bén Aron Becker ( 2 ), Janis Armstroff, Jonas Müller und Leonard Zeller schossen die Tore