spielte die Heimmannschaft unter ihren Möglichkeiten. Durch viele vergebene Torchancen war der Rückstand zur Halbzeit gerecht. In der zweiten Hälfte gelangen den Starkenburgianern dann 2 Tore zum entstand von 2:5

Tore:      Nils Grieser 1, Jannis Armstroff 1