Die G – Junioren eröffneten am heutigen Samstag die Hallenturnierserie des FC Starkenburgia Heppenheim. 8 Mannschaften waren pünktlich um 09.00 Uhr am Start und waren mit voller Begeisterung bei der Sache. Die Turnierleitung mit Joachim Rudert und Werner Schmitt war von den Spielen der kleinsten Kicker hellauf begeistert. Was besonders auffiel waren die starken Leistungen der Torhüter. Auch die Stimmung auf der Tribüne war herausragend, so dass die Voraussetzungen für ein tolles Turnier gegeben waren. Das Team der Starkenburgia trumpfte stark auf, einziges Manko die kleinen Starkenburgianer, sie trafen das Tor nicht, so stand am Ende zwar die Null bei den Gegentoren aber die Null stand auch bei den eigenen Treffer.

Die Heppenheimer spielten jeweils gegen SC Blumenau, Rot Weiß Darmstadt und TSV Pfungstadt 0 – 0. Nach der Vorrunde hatte jede Mannschaft nochmal ein Spiel gegen einen gleichstarken Gegner der anderen Gruppe, hier trafen die Starkenburgianer auf Viktoria Griesheim. Maximilian May brach den Bann und sorgte mit seinem Tor für den 1 – 0 Sieg seiner Mannschaft. Bei der Siegerehrung lobte Werner Schmitt alle teilnehmende Spieler und Spielerinnen für ihre tolle Leistung. Auch Leonard Frank als junger Schiedsrichter wurde mit viel Applaus bedacht. Dank gab es auch für alle Helfer die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

 

Teilnehmende Mannschaften

TSV Pfungstadt

SV Waldhof Mannheim

Viktoria Griesheim

SC Blumenau

Rot Weiß Darmstadt

FV Hofheim

JSG Brensbach /Nieder-Kainsbach

FC Starkenburgia Heppenheim