Das zweite Vorrundenspiel gg. Südkorea, vertreten durch den FC Langen 1, konnten wir mit 0:1 für uns entscheiden.

Gegen den Gruppenstärksten SKV Mörfelden, die die Schweden vertraten, hatten wir allerdings keinerlei Chance und gingen mit einem 0:7 als Gruppendritter der Gruppe F in die Extra-Runde des Achtelfinales.

Hier trafen unsere Kleinsten auf den Gruppenletzten der Gruppe E, die Schweiz.

Diese wurden vertreten durch die SKG Rumpenheim.

Nach einen sehr ausgeglichenem Spiel fiel auch hier leider in den letzten Sekunden das entscheidende Gegentor, und ließ uns mit einem Endstand von 0:1 aus dem Turnier ausscheiden.

Alles in Allem war es ein tolles Event mit viel Spaß für Groß und Klein.

Ein riesen Kompliment an die SSG Langen für die tolle Organisation und die Idee für diese Mini-WM!
 

Mini-Weltmeister wurde übrigens Kroatien, bzw. die Spvgg.05 Oberrad, welchen wir hiermit herzlich zum WM-Pokal gratulieren.