Bereits in der ersten Halbzeit hatten unsere Kleinsten das Spiel voll im Griff und gingen mit einer Führung von 3:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte waren unsere Jungs dann gar nicht mehr zu bremsen. Zwar musste unsere Mannschaft drei unglückliche Gegentore hinnehmen, übernahm aber deutlich das Spielgeschehen und trennte sich von den Einhäusern nach dem Schlusspfiff mit einem klaren 8:3.