B-Junioren

Nach guter Anfangsphase der Gastgeber kam der TV Lampertheim durch einen Freistoß zum 1 - 0. Nachdem Gegentreffer kamen die Starkenburgianer besser ins Spiel. Durch eine sehr unglückliche Aktion konnten die Gäste aus der Spargelstadt auf 2 – 0 erhöhen dies war dann auch der Halbzeitstand. In der 2.Halbzeit Spiel auf ein Tor mit mehreren Chinchen und 2 Lattentreffer durch Artin Sejdiu. Dann verdient verkürzt auf 1-2 durch Mikail Bajrami. Leider reichte es nicht zum verdienten Ausgleich, der Gegner kam kurz vor Schluss durch einen Konter zum 1-3 was somit auch der Endstand war

Trotz allem eine gute Leistung unserer B Junioren

Nach sehr guter Anfangsphase und mehreren Torchanchen sind die Starkenburgianer durch ein Ballverlust unglücklich in Rückstand geraten. Nachdem 0-1 ging das Spiel mit viel Tempo Richtung Bensheimer Hälfte. Dann endlich durch eine Einzelleistung auf der Aussenbahn durch Michael Lies eine Flanke in den Strafraum und Mikail Bajrami gleicht zum 1-1, das auch zugleich der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälfte ging es hin und her. Durch ein Distanzschuss von Artin Sejdiu gingen die Heppenheimer verdient in Führung und somit auch der Endstand und Sieg zum 2-1. Eine kämpferische Mannschaftsleistung. Glückwunsch zum Sieg.

Im Heimspiel gegen den JFV Bürstadt gab es eine unglückliche 1-2 Niederlage der B – Junioren.

Den ersten Sieg in der Kreisliga konnten die Starkenburgianer für diese Saison in Unterflockenbach mit 6-2 Toren feiern

Mit dem letzten Aufgebot mussten die Starkenburgianer gegen den Tabellenführer antreten.

Spielerisch waren die Bensheimer den Starkenburgianern überlegen

Sehr gut gestartet ist die B – Jugend der Starkenburgia mit klaren 5-2 Sieg im Kreispokalspiel gegen JSG Lörzenbach

B–Junioren: FC Starkenburgia gg. TV Lorsch 1:5 (1:0)

Zwei verschiedene Halbzeiten sahen die Zuschauer auf dem Zentgericht,  die Starkenburgianer spielten gegen den Tabellenzweiten und großen Favoriten aus Lorsch eine super erste Spielhälfte und führten hochverdient mit 1 - 0 und hatten auch noch einige Chancen auf ein höheres Ergebnis. Julian Meister mit einem tollen Tor konnte die Führung erzielen, doch nach dem Seitenwechsel drehte sich das Spiel gewaltig die Lorscher drehten auf und die Heppenheimer mussten der großen Leidenschaft in der 1. Halbzeit Tribut zollen und der Kräfteverschleiß wurde immer deutlicher. Bei den Starkenburgianer wurde Torjäger Luca Schemel der an diesem Tag nicht spielen konnte sehr vermisst.

Starkenburgia verliert Derby gegen Sportfreunde

Total von der Rolle zeigten sich die Starkenburgianer im Lokalderby gegen den FC Sportfreunde Heppenheim. Die Starkenburgianer liesen in diesem Spiel alles vermissen und unterlagen auch in dieser Höhe verdient dem FC Sportfreunde. Den Gastgebern gelang nicht viel und nach dem Seitenwechsel überhaupt nichts mehr. Nach 15 Minuten gingen die Gäste in Führung, Torhüter Yannick Abancourt gelang mit einem Tor des Jahres der Ausgleich. Der Torhüter schlug einen Freistoß aus dem eignen Strafraum nach vorne, der Ball wurde immer länger und schlug beim verdutzen Sportfreunde Torhüter ins Gehäuse ein. Aber auch der Ausgleich brachte keine Sicherheit ins Spiel der Starkenburgianer. 2 Minuten später gingen die Sportfreunde wiederum in Führung. Voll des Mutes gingen die Gastgeber nach dem Seitenwechsel aufs Spielfeld, aber sie wurden eiskalt ausgekontert. Die Gäste hatten nun nach dem 3 – 1 in der 55 Spielminute leichtes Spiel und konnten einen ungefährdeten Sieg einfahren

In einem Spiel ohne große Torchancen war das Ergebnis so fast zu erwarten.

Unterkategorien

Nach oben