Sie waren zu Gast bei Germania Eberstadt, die nach anfänglichem antasten in der 11. Minute in Führung gingen. Danach hatten die Heppenheimer keine Wahl als sich mit einem 3:0 in die Pause zu kämpfen. Die zweite Halbzeit ging weiter, wie die Erste geendet hatte. Ein Spiel auf ein Tor endete schließlich mit 7:0. Nach dieser Abfertigung heißt es Kopf hoch und weiter für den ersten Punkt kämpfen.