Am Sonntag schlossen die F I – Junioren beim Sigmund Mendyk Cup den Turnierreigen der Nachwuchsabteilung des FC Starkenburgia Heppenheim ab.

Es war ein weiterer Höhepunkt der Turnierserie des Heppenheimer Traditionsclub in dieser Saison, tolles Wetter, super Stimmung, starke Mannschaften und schöne Spiele, Fußballherz was willst du mehr. Bei strahlendem Sonnenschein traten 14 Mannschaften der Altersklasse U9 auf dem Zentgericht zum Turnier an. Pünktlich um 09.30 Uhr ertönte der erste Anpfiff von insgesamt 49 Spielen. Gespielt wurde auf 2 F – Junioren Kleinfeldern im Fairplay Modus ohne Platzierungen. Starkenburgia Heppenheim fand sehr schwer ins Turnier und unterlag gegen SC Käfertal und dem VFL Neckarau jeweils mit 0 – 1 Toren. Gegen die TSG Lützelsachsen gab es bei 1 – 1 den ersten Punktgewinn, ebenfalls mit 1 – 1 trennte man sich vom SV Laudenbach. Den ersten Sieg feierten die Heppenheimer gegen den TSV Auerbach II mit 2 -1 dem sie einen 4 – 1 Erfolg gegenüber Phönix Mannheim folgen liesen. Stark in dieser Gruppe war der VFL Kurpfalz Neckarau die alle Spiele gewannen. Es war aber die einzige Mannschaft die nur Siege feiern durfte, für alle anderen Teams gab es Siege, Niederlagen und Unentschieden. Hier sah man dass fast alle Mannschaften bei diesem Turnier ein sehr hohes Niveau erreichten. In der Gruppe 2 überraschte doch etwas die JSG Lörzenbach die einen sehr starken Eindruck hinterließen, sie verloren nur ihr erste Spiel gegen den TV Lorsch und konnten nach einem Unentschieden 4 X gewinnen. Nach den Gruppenspiel hatte jede Mannschaft nochmal ein spiel gegen einen gleichstarken Gegner, in dieser Begegnung unterlagen die Gastgeber dem starken FSV Oggersheim nach tollem Spiel mit 1 – 2. Bei der Siegerehrung bedankte sich Jugendleiter Werner Schmitt bei allen Teams für ihren tollen Einsatz bei dieser Hitze. Großes Lob und viel Applaus heimsten die Jungschiedsrichter Jannik Schmitt, und Marcel Jopp ein, die fast alle Spiele leiteten. Unterstützt wurden sie von Elias Grössmann . Nicole Jopp überreichte allen teilnehmenden Spielern sehr schöne Medaillen die von Sigmund Mendyk gestiftet wurden. Nach der Siegerehrung hieß es dann Wasser frei. Jetzt wurden die Wassersprenger angestellt und die Spieler, Trainer und Betreuer erfreuten sie über die Abkühlung. Somit nahm das letzte Turnier der Saison ein tolles und feuchtes Ende.

Teilnehmende Mannschaften   FC Starkenburgia Heppenheim, VFL Kurpfalz Neckarau, FSV Oggersheim, TV Lorsch, JSG Lörzenbach, SV Laudenbach, SC Käfertal, TSG Lützelsachsen, Phönix Mannheim, VFR Mannheim, Viktoria Mauer, TSG 09 Weinheim, TSV Auerbach I und II

... lade Modul ...
FC Starkenburgia Heppenheim auf FuPa

Unsere Sponsoren

FC Starkenburgialogo msk

Nach oben