Im Moment sind die Starkenburgianer total von der Rolle,

nach einem katastrophalen Auftritt in Erzhausen mussten die Heppenheimer die Punkte beim Gegner lasen und hoffen wieder auf bessere Zeiten. Die Heppenheimer fanden nie ins Spiel und kassierten in der 28 Minute den 1 – 0 Gegentreffer. Auch in der zweiten Halbzeit lief nicht viel zusammen und die Gastgeber konnten in der 83 Minute auf 2 – 0 erhöhen. Nikolas Staffa gelang 2 Minuten später zwar noch der Anschlusstreffer aber zu mehr reichte es nicht mehr