Im Lokalderby konnten die Starkenburgianer einen verdienten Sieg gegen den FC Sportfreunde feiern.

Durch diesen Erfolg kletterten die Kicker vom Zentgericht in der Tabelle auf Platz 9. Die Starkenburgianer waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und konnten Mitte der ersten Halbzeit durch Pascal Guthier mit 1 – 0 in Führung gehen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Gäste schon mehrere gute Möglichkeiten zu verzeichnen. Philipp Graf konnte kure zeit später das 2 – 0 erzielen, so ging es auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild die Starkenburgianer bestimmten das Spiel liesen Ball und Gegner laufen und waren die überlegene Mannschaft. Durch eine Unachtsamkeit konnte Tobias Strauss für die Gastgeber doch etwas überraschend den Anschlusstreffer erzielen. Gleich im Gegenzug aber erhöhte Philipp Graf mit seinem zweiten Treffer auf 3 – 1. Der Wille der Gastgeber war nun gebrochen und bei weiteren klaren Torchancen wäre noch ein höheres Ergebnis möglich gewesen, so konnte nur noch Serkan Yilmaz zum 4 – 1 Endstand treffen. Im Endeffekt ein hochverdienter sieg der Starkenburgianer den sie danach auch ausgiebig feierten